Vorträge

Der Alpenverein, die Sektionen Barmen & Wuppertal und das Altenzentrum Wuppertaler Hof präsentieren in regelmäßigen Abständen Multivisionsvorträge bekannter Persönlichkeiten.

Veranstaltungsort für alle Multivisionsvorträge:
Festsaal im Altenzentrum Wuppertaler Hof,
Hans-Dietrich-Genscher-Platz 5 (bisher Winkler Str. 5),
42283 Wuppertal

Einlass, Abendkasse: Ab 18:00 Uhr
Imbiss – Getränke – Informationen – Gespräche

Vortragsbeginn: 19:30 Uhr
Eintritt: 5 EUR ( Mitglieder DAV u. SGV 3 EUR)

Unsere Ansprechpartner für die Multivisionsvorträge der DAV-Sektionen Barmen & Wuppertal:
Hans Walter Kling  &  Bernd Schäffken

Tel.: +49 (0)202 623358
Mobil +49 (0)15 777 199 422


Kay Maeritz: Portugal – von der Algarve bis Madeira

Dienstag, 14. Januar 2020

Multivision Vortrag Maeritz Portugal Madeira
Porto, Portugal

Portugal ist geprägt vom rauen Atlantik und war Ausgangspunkt für Seefahrer und Entdecker wie Vasco da Gama. Lissabon ist touristisches Highlight des Landes. Fado und Jazz sind im Bairro Alto, der alten Oberstadt zu Hause. Die Region zwischen Lissabon und Porto, mit der alten Universitätsstadt Coimbra, ist die kulturell wichtigste des Landes. Die Algarve mit einmaligen Steilküste, Lagunen und Inseln mit einsamen, wildromantischen Stränden. Maurisch geprägte Städte wie Silves, Lagos, Faro und Tavira sind reizvolle Ziele. Madeira, knapp 1000 Kilometer von Lissabon und 730 Kilometer von Afrika entfernt verdankt dem Vulkanismus ihre Entstehung. Wanderungen entlang der Levadas, der alten Wasserkanäle, gestatten den Blick in die schroffe Berglandschaft.


Michael Pröttel – Allgäu

Dienstag 11. Februar 2020

Vorträge Multivision Michael Proettel - Allgäu
Multivision Michael Proettel – Allgäu

Die schönsten Touren vom Alpenvorland bis zum Allgäuer Hauptkamm in der jeweils besten Jahreszeit. Vom „Ur-Allgäu“ bei Oberstaufen startet der Vortrag mit sanften Frühlingstouren, die nach der Schneeschmelze in einer besonderen Besteigung des Grünten kulminieren. Im Hochsommer reicht das Spektrum von erfrischenenden Gumpen-Touren für heiße Sommertagebis zur Überschreitung der höchsten Gipfel. Berge mit gewaltiger Fernsicht sind „Hauptthema im Herbst, sowie eine außergewöhnliche, dreitägigen Gaishorn-Runde, auf der bereits in die kalte Jahreszeit hinein geschnuppert wird. Leichte Winterwanderungen rund ums Illertal, sanfte Skitouren in den Voralpen und die anspruchsvolle Winter-Überschreitung des Heilbronner Wegs bilden den tief verschneiten und beeindruckenden Abschluss.


Ralf Gantzhorn – Schweiz Alpin

Dienstag, 10. März 2020

Vorträge Multivision Ralf Gantzhorn - Schweiz Alpin
Ralf Gantzhorn – Schweiz Alpin

Die Schweiz. Im Herzen Europas gelegen gilt sie als Inbegriff einer schönen Landschaft. Und sie bietet auf engstem Raum Alles was das alpine Herz und des Kletterers Hände begehren: Steiler Firn, griffiger Fels, luftige Grate, phantastische Ausblicke und großartige Panoramen. Kein Wunder also, dass die Schweizer Alpen ein Magnet für Bergsteiger aus aller Welt sind. Ob der Zmuttgrat am Matterhorn, die Überschreitung des Eigers oder die Nordwand des Biz Badile, die Liste der Traumtouren ist endlos und zieht Alpinisten seit jeher in das kleine Land in der Mitte Europas. Dieser Vortrag lädt ein zum träumen – und gibt doch real Informationen zu den schönsten Touren zwischen Engadin und Mont Blanc.


Beate Steeger – Jakobswege

Dienstag, 6. Oktober 2020

Vorträge Beate Steeger – Jakobswege
Beate Steeger – Jakobswege

Der Jakobsweg zieht seit Jahren die Menschen in seinen Bann. Der Camino Francé ist 900 km lang.  Die live kommentierte, digitale Reisereportage mit Bildern, Filmen und Musik nimmt den Zuschauer mit. Er begegnet anderen Pilgern, übernachtet in schlichten Herbergen, trotzt Wind und Wetter und läuft durch beeindruckende Landschaften mit alten Klöstern und Kirchen. Der Weg aber führt einen vor allem zu sich selbst. Neben dem Hauptweg zeigt Beate Steger aber auch noch sechs weitere Wege, die gute und wenig genutzte Alternativen sind: z.B. der Küstenweg, der jährlich nur von bis zu 12.000 Pilgern gegangen wird, oder der primitive Weg, der älteste Jakobsweg überhaupt. In der Kombination der Wege entstehen Routen, die Einsamkeit und Ruhe mit den Sehenswürdigkeiten des Hauptweges verbinden.


Steffen Hoppe – La Réunion, Naturparadies im Indischen Ozean

Dienstag, 10. November 2020

Vorträge Multivision Steffen Hoppe – La Reunion
Steffen Hoppe – La Reunion

Vor kurzer Zeit berauschte ich mich noch an märchenhaften Nebelwäldern, jetzt stehe ich in der wärmenden Sonne, nur wenige Meter über einem wogenden Wolkenmeer. Einsam ragt der höchste Gipfel der Insel, der Piton des Neiges, 3070 m., daraus hervor. Die Welt darunter? Ein Geheimnis. Muss aber nicht so bleiben! Die atemberaubende Natur auf engstem Raum bildet das Gerüst dieser abwechslungsreichen Reisereportage, der Kitt sind jedoch die persönlichen Begegnungen mit den unterschiedlichen Menschen und Kulturen. Es wird Zeit dass Sie sich neu verlieben! Warum nicht in La Réunion?


Heinz Zak – Tirol, Naturparadies 

Vorträge Multivision Heinz Zak – Tirol
Heinz Zak – Tirol

Dienstag, 12. Januar 2021

Heinz Zak: Mein langjähriger Herzenswunsch: meine Heimat Tirol in außergewöhnlichen Bildern fest zu halten!


Archiv

Vergangene Multivisionsvorträge:

Stephan Schulz 3D: Südafrika – von Kapstadt zum Kilimanjaro

Dienstag, 12. November 2019

Vorträge Multivision Stephan Schulz Südafrika
Multivision Stephan Schulz Südafrika

Begleiten Sie den bekannten 3D Fotografen und Filmemacher Stephan Schulz auf eine imposante Traumreise durchs südliche Afrika. Aus der Luft, an Land und unter Wasser! Sie beginnt in Kapstadt und endet auf dem Gipfel des Kilimanjaro. Dazwischen liegen bekannte Traumziele wie die roten Dünen der Namibwüste, die donnernden Victoriafälle oder die gigantische Gnu-Migration der Serengeti. Noch spannender sind die unbekannteren Seiten wie die bunten Unterwasserwelten des Tanganjika- und Malawisees oder die südafrikanische Wild Coast mit ihrem Sardine Run – dem spektakulärsten Tierereignis des Kontinents. Jedes Jahr im südafrikanischen Winter ziehen gigantische Sardinenschwärme an Südafrikas Ostküste entlang und locken mit Haien, Delfinen und Kaptölpeln eine riesige Armada von Räubern an. Das größte Zusammentreffen von Jägern und Gejagten auf unserem Planeten. An den großartigsten Naturschauplätzen mit ihren ergreifenden Jagden, Dramen, Kämpfen aber auch romantischen und lustigen Aspekten begegnete Stephan Schulz nicht nur den Big Five sondern auch Menschen, die dort hinter den Kulissen agieren – als Löwenforscher, Haiflüsterer oder Betreiber einer Tierauffangstation. Oder den Naturvölkern, die versuchen ihren Lebensraum mit der Wildnis zu teilen. Eingehende Reportagen vermitteln tiefere Einblicke in die Konflikte und Probleme, die sich dahinter abspielen.

Vier Jahre Produktionszeit! Noch nie hat Stephan Schulz eine Live 3D-Reportage so aufwendig produziert. Ihm gelang es in diesem Projekt, die spannendsten Über- UND Unterwasserwelten Afrikas zu filmen. Dies ist umso interessanter, weil damit auch die beiden größten Tiermigrationen der Welt unmittelbar verbunden sind. Kaum jemand hat Afrika bislang aus diesem Anspruch heraus dokumentiert. Kommen Sie mit auf eine packend erzählte Reise voller Emotionen und präsentiert in brillanter 3D Projektion – ein plastisch-visuelles Erlebnis wie es live auf der Bühne einzigartig im deutschsprachigen Raum ist! https://www.schulz-3d.de/themen/sued-afrika

Achtung: 3D Brille erforderlich, Kann für 2,– € an der Abendkasse erworben werden. 3 D Fernseh- und Kinobrillen sind optional möglich.


Dr. Olaf Rieck: Amphu Laptsa Middle – Erstbesteigung

Dienstag, 08. Oktober 2019

Vorträge Multivision Olaf Rieck
Multivision Olaf Rieck

Ein großartiger Sechstausender mitten in der spektakulärsten Gebirgslandschaft unseres Planeten. Dazu die spannende Geschichte einer schwierigen  Erstbesteigung, denn noch nie zuvor hat ein Mensch die Flanken dieses Berges betreten! Für einen Alpinisten die ultimative Herausforderung und vielleicht eines der letzten echten Abenteuer. Doch wie bereitet man sich auf das Unbekannte vor? Wie wappnen wir uns, wenn unsere Wunschvorstellung plötzlich von der Realität eingeholt wird und unsere Stärken nicht mehr weiterhelfen sondern unsere Schwächen auf die Probe gestellt werden? Wollen wir mehr darüber erfahren, dann müssen wir nicht nur an unsere Grenzen gehen sondern es dabei schaffen, in uns hineinzuschauen. So sind die zentralen Themen in diesem Vortrag unsere inneren Antriebe: Die Rolle der Leidenschaft, die Frage nach dem Sinn, nach unseren Emotionen und dem eigenen Anspruch.