Über uns

Über uns Geschäftsstellen Barmen Wuppertal
Unsere Geschäftsstellen

Über uns – Die Sektionen Barmen und Wuppertal sind zwei von 35 Sektionen in Nordrhein-Westfalen bzw. von rund 355 Sektionen insgesamt. Beide Sektionen sind rechtsfähige Vereine, gleichzeitig aber eingebunden in den Verband des Deutschen Alpenvereins, auf dessen Ziele und Satzungen sie verpflichtet sind. Die Sektion Wuppertal wurde 1891 als Sektion Bergisch Land gegründet, nannte sich seit 1910 Sektion Elberfeld und nennt sich seit dem Sommer 2005 Sektion Wuppertal.

Die Sektion Barmen wurde im Jahre 1896 gegründet. Zusammen verfügen beide Sektionen über 5.600 Mitgliedern – Tendenz steigend (Stand 2018: Sektion Wuppertal 3.184 und Sektion Barmen 2.212).

Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Anleitung zur selbstständigen Ausübung des Bergsports. Unter den bevorzugten Bergsportarten unserer Sektionen dominierte viele Jahre der Skisport. Inzwischen hat sich bei uns der Schwerpunkt zum Klettersport hin verlagert. Neben dem leistungsorientierten Klettersport in allen 3 Disziplinen (Lead- und Speedklettern sowie Bouldern) auf nationaler wie internationaler Ebene ist in der sportlichen Breite auch das Hallenklettern dabei, die am häufigsten ausgeübte Bergsportart zu werden. Das ‘am häufigsten’ beruht nicht zuletzt darauf, dass Hallenklettern unabhängig von Wind und Wetter und von Jahres- oder Tageszeit ausgeübt werden kann, während ansonsten der Bergsport extrem von den natürlichen Bedingungen geprägt ist.

Bei vielen Sektionsmitgliedern steht auch das Bergwandern im Mittelpunkt des sportlichen Tuns. Und Bergwandern im Hochgebirge ist auf das Netz der Hütten und Wege der Alpenvereine angewiesen.

Elberfelder Hütte Portrait
Elberfelder Hütte

Die beiden DAV-Sektionen Barmen und Wuppertal gehören zu den sogenannten hüttenbesitzenden Sektionen. So ist die Sektion Wuppertal Eigentümerin der Elberfelder Hütte (2.346 m über NN), in der Kernzone des Nationalparks Hohe Tauern und in der kärntischen Schobergruppe gelegen. Talort der Elberfelder Hütte, die im Jahr 2000 als eine der ersten Hütten mit dem DAV-Umweltsiegel ausgezeichnet wurde, ist Heiligenblut am Südfuß der Großglockner-Hochalpenstraße.

Barmer Hütte
Barmer Hütte

Die Sektion Barmen ist Eigentümerin der Barmer Hütte (2.610 m über NN). Sie liegt im Patscher Tal im Defereggental (Osttirol) und gilt als bedeutendes Ziel für Tagesbesucher als auch als Stützpunkt für Bergtouren unter dem Hochgall.

Außerdem besitzt die Sektion Wuppertal im sauerländischen Winterberg eine Mittelgebirgshütte, die Elberfelder Sauerlandhütte (705 m über NN). Die Sektion Barmen verfügt über das Barmer Haus (1.380 m über NN), eine Selbstversorgerhütte in St. Jakob im Defereggental (Osttirol)Nähere Informationen zu unserem Leistungs-, Veranstaltungs- und Fahrtenangebot finden Sie auf diesen Internetseiten.

Persönliche Beratung erhalten Sie in unseren Sektionsgeschäftsstellen in der Kletterhalle WUPPERWÄNDE, das zugleich auch NRW Landesleistungszentrum ist.